6-tägige Radtour

Ruhrtalradweg von Bestwig nach Mülheim und zurück nach Düsseldorf

Vom 09.7.2012 bis 14.9.2012

2.Tag......Von Arnsberg nach Neheim mit Abzweig zum Möhnesee

GPS Track Darstellung in Google Earth
(embeddet youtube video, alle Rechte bei golf123433)

hier ....Abfliegen zur Vergrößerung in neuen Browser Fenster öffnen


Sehenswertes



hier ....gibt es einen Kurzrückblick auf die Entstehungsgeschichte der Möhnetalsperre

Tourbeschreibung

Startpunkt der heutigen Etappe ist das Hotel Landsberger Hof in Arnsberg. Zunächst geht es deutlich bergab auf innerstädtischen Straßen. Wir queren die Ruhr und halten uns linksseitig auf dem ausgeschilderten Ruhrtalweg. Dies dauert nicht lange an und wir müssen wieder auf die rechte Seite. Eine kurze Steigung und wir entfernen uns weiter von der Ruhr. Nach wenigen Kilometern erreichen wir unterhalb der Autobahnbrücke unseren Kreuzungspunkt, hier beginnt unser Abstecher zum Möhnesee. Den folgenden Weg werden wir nach der Teilumrundung des Sees auch wieder zurück radeln. Ruhrtal Radweg Logo Es geht sofort bergauf .....und will auch nicht mehr enden. Gefühlte 5km später und mächtig aus der Puste erreichen wir die Bergkuppe des Höhenzuges und es geht bergab zum See. Am Seeufer biegen wir links ab und sehen nach wenigen Meter das erste Wasser des Sees. Immer den hier asphaltierten Uferweg nach und die Staumauer kommt in Sicht. Schönen Ausblick auf den See und auf die Talsohle der Staumauer. Unvorstellbar, dass hier während des Krieges mal ein großes Loch klaffte und das Wasser sich ins Tal ergoß. Unsere Mittagspause ist in Sicht ...nicht schlecht! Cafe Solo, direkt am Seeufer in unmittelbarer Nähe zu Staumauer. Ausgeruht und gestärkt geht es weiter auf dem Radweg parallel zur Straße. Nicht weit und wir erreichen die Brücke zur Überquerung des Sees. Entlang des Uferweges erreichen wir nach einigen km wieder den Punkt, an dem wir unsere Umrundung starteten. Zurück auf der gleichen Wegstrecke geht es wieder bergauf zur Bergkuppe und dann immer nur runter....klasse. Unten angekommen droht uns das erste Mal ein Gewitter mit Starkregen. Wir haben Glück und es zieht weitestgehend an uns vorbei. Rechts der Ruhr nähern wir uns unserem Etappenziel, Neheim. Unser Hotel, das Dorint, liegt natürlich wieder auf einer Anhöhe, direkt im Grünen. Ziel erreicht und durchnässt.


Tourbilder vom 10.07.2012


Für slideshow -Bild anklicken-



1.Tag

1. Tag

Von Bestwig nach Arnsberg


3.Tag

3. Tag

Von Neheim nach Herdecke

________________________________________________________________________________________

Weitere Fahrradtouren

Nachfolgend die Beschreibung weiterer Touren